Sie sind hier

Persönlichkeiten auf Rügen

So einige Maler der Romantik ließen sich von der gigantischen Naturkulisse aus Kreidefelsen, Buchenwälder und Meer in den Bann ziehen. Auch in heutiger Zeit hat diese Naturlandschaft des Nationalparks Jasmund und seiner Umgebung nichts von seinem Reiz verloren. Poeten und Schriftsteller fanden hier eine Fülle von Inspirationen.



Caspar David Friedrich

Der Landschaftsmaler Caspar David Friedrich ist durch sein wohl berühmtestes Gemälde "Kreidefelsen auf Rügen" heute weltbekannt. Er zählt zu den wichtigsten Malern der Romantik. Bei ausgedehnten Wanderungen entstand ein Fundus an Skizzen, auf die er später immer wieder zurückgriff.

Die Welle
Kreidefelsen auf Rügen

Karl Hagemeister

Mit seinen impressionistischen Bildern von Rügen und der Ostseeküste trug Karl Hagemeister (1848-1933) ganz wesentlich zur Eigenständigkeit der Landschaftsmalerei in Deutschland bei. 1908-1915 arbeitete er jedes Jahr für mehrere Monate in Lohme auf Rügen. Hier entstehen seine riesigen Wellenbilder im Sturm.



Carl Gustav Carus

Carl Gustav Carus war eine Persönlichkeit zur Zeit Goethes und gehörte zur Generation der Romantiker. Er durchwanderte Rügen und war von der „Urnatur“ stark beeindruckt. Motive wie die „Mondnacht bei Rügen“, „Eichen am Meer“ und „Hünengrab mit ruhendem Wanderer“ zeugen von den Eindrücken, welche die Insel bei ihm hinterlassen hatte.

Mondnacht bei Rügen
Knorrige Eichen im Frühling

Carl Gustav Carus (1789-1869) und Caspar David Friedrich (1774-1840) waren für lange Zeit freundschaftlich verbunden. Carus unternahm im Jahre 1819 sogar eine Rügenreise auf Friedrichs Spuren. An zahlreichen Gemälden des Malers ist festzustellen, dass sein künstlerischer Stil unmittelbar von Friedrich beeinflusst war.